Unser Anliegen

Seit fast 20 Jahren ist das Freibecken beim Westbad in Freiburg-Betzenhausen/Mooswald nun schon geschlossen und ist in der Zeit auch immer mehr verfallen. Fast durchgehend war fehlendes Geld die Begründung gegen eine Neugestaltung und Wiedereröffnung.

Und dabei ist in den letzten Jahren die Einwohnerzahl gerade im Einzugsgebiet des Bades enorm gestiegen durch Nachverdichtungen und Neubaugebiete im Freiburger Westen. Also gibt es eine immer größer werdende Anzahl von Menschen, die auf dieses so wichtige Schwimmbad warten. Und weitere Wohngebiete sind derzeit in Planung oder Bau: Lehen, Metzengrün, Obergrün, Kleineschholz und nicht zuletzt Dietenbach. Die Nachfrage wird also weiter steigen. Die Hitze des Sommers 2022 ist noch nicht vergessen und Prognosen versprechen uns, dass solche Hitzesommer zunehmen sollen.

Also muss es für ein solches Einzugsbereich auch ein Freibad geben, das unkompliziert zu erreichen ist für Familien, Senioren und alle Bewohner im Freiburger Westen. In diesem Sinne freuen wir uns über weitere Unterstützung: hier geht es zum Flyer für unser Projekt (PDF), inkl. Formular zur Anmeldung beim Freundeskreis.

Elke Haas für den Freundeskreis Freibad West e.V.
info@freundeskreis-freibad-west.de


Das Schwimmbecken in einer Panorama-Aufnahme 2022 („Lost Places“ muss man schon sagen).

Aktuelles (Dez. 2022): Förderung durch Bundesprogramm

Eine neue Perspektive und damit auch neue Hoffnung für das Projekt: Am 18. Okt. hat der Gemeinderat von Freiburg einstimmig eine Bewerbung beim Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ genehmigt, in dem die Modernisierung des Westbads beschrieben wird. Die Stadt hatte zugehörige Unterlagen schon vorab (Ende September) eingereicht. Die zugehörige Planungsidee besteht aus vier Projektbausteinen:

  • Erneuertes Freibecken mit 700qm Wasserfläche (etwa die Hälfte vom Umfang des bisherigen Beckens).
  • Energiekonzept mit einer leistungsstarken PV-Anlage auf den Dachflächen des Hallenbads für Eigenverbrauch (erwartete Reduzierung der Stromkosten um etwa ein drittel).
  • Klimaadaptierter Neugestaltung des Außenbereichs.
  • Barrierefreiheit beim Aussenbecken und Optimierungen im Hallenbad.

Wir zitieren aus dem Antrag: “So könnte die Modernisierung des Westbads ein Leuchtturmprojekt werden, das ökologische und soziale Verantwortung zu verbinden weiß.” Auch die Badische Zeitung berichtete darüber (ggf. mit eingeschränktem Zugriff).

Am 14. Dez. hat auch der Haushaltsausschuss des Bundestages dem Antrag zugestimmt. Darüber freuen wir uns sehr!

Als nächstes wird der Gemeinderat entscheiden (im Zuge der Beratungen zum Doppelaushalt 2023/2024). Nach heutigem Stand würden 45% der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben durch den Bund übernommen (3,55 Millionen Euro).


Hintergründe und Zusammenfassung

Bade-Freuden in alten Zeiten (Anfang 1970er Jahre)

Im Jahre 1969 wurde das Außenbecken am Rande des Flückigersees gebaut (noch vor dem Hallenbad, das erst 1977 folgte): das Bild hier stammt aus den 1970er Jahren. Heute verbindet man mit Westbad fast nur noch das Hallenbad West: es ist das größte Hallenbad in Freiburg und wurde insbesondere für die Ausrichtung von Sport-Wettkämpfen ausgelegt.

Im Jahre 2003 dann das Ende für das Freibad: im Zuge von Haushaltskonsolidierung wurde das Aussenbecken geschlossen um damit insbesondere auch die Kosten der Bademeister-Aufsicht einzusparen. Sehr schnell bildete sich eine Initiative “Pro Freibad im Westbad”, die also erste Aktion Unterschriften für die Wiederöffnung sammelte (siehe Bericht im Stadtteil-Magazin des Bürgervereins von Betzenhausen, Ausgabe 165, Juli 2003).

Das Swimmbecken heute: verfallen

Doch das Schwimmbecken blieb auch in den Folgejahren geschlossen und von Jahr zu Jahr war es mehr dem Verfall ausgeliefert. In Folge dessen bildete sich 2009 eine “Aktionsgemeinschaft Hallen- und Freibad West“: Sie konnte schon im Juli 2009 eine erste Liste mit 4500 Unterschriften zur Erhaltung von Freibad West an OB Salomon übergeben. Aus dieser Initiative entstand 2011 der Verein “Freundeskreis Freibad West e.V.” mit dem Ziel, dass dieses Freibad seinen ursprünglichen Sinn wieder erhält.

Parallel dazu bemühte sich der Freundeskreis auch um eine Sanierung des Kinderbeckens im Außenbereich des Westbades: 2013 konnte nach vielen Gesprächen und Verhandlungen mit der Stadt ein Sanierungs-und Finanzierungkonzept dafür vorgestellt werden (mit Eröffnung dann 2014).

In den Stadtteil-Magazinen der angrenzenden Stadtteile hat der Freundeskreis im Laufe der Jahre mehrfach über das gesamte Vorhaben berichtet. Vorgeschlagen vom Freundeskreis wurde 2016 u.a. ein Naturbad mit biologischer Wasseraufbereitung, da das aktuelle Becken und die zugehörige Infrastruktur ohnehin kaum noch sinnvoll verwendbar ist. Es gab viele Argumente dafür: die Herstellung eines Naturbeckens erschien kostengünstiger und laufende Betriebskosten deutlich geringer als bei einem konventionellen Freibad.

Im Jahr 2019 dann wohl endlich der Durchbruch: der Gemeinderat billigte Gelder, drei Architekturbüros machten Vorschläge zur Gestaltung inkl. Kostenschätzung. Bau-Ausschuss und Gemeinderat stimmten für den Vorschlag des Büros Architekturbüros Lehmann aus Offenburg. Doch mit Beginn der Corona-Pandemie wieder ein sofortiger Stopp: im Entwurf des Haushaltsplans 2021/2022 war das Freibad West nicht mehr enthalten. Der Freundeskreis ist aber der Meinung, dass gerade auch in solchen Zeiten die Freizeitmöglichkeit im dicht besiedelten Freiburger Westen benötigt wird und das Projekt weiter geführt werden muss. Deshalb schon kurz nach dem Stopp der Apell an die Stadt Freiburg und unseren dortigen Vertretern*innen, alle Möglichkeiten dafür zu prüfen.

In diesem Zusammenhang könnte es auch von Bedeutung sein, dass landesweit das Thema Schwimmbäder in den letzten Jahren eine neue Bedeutung gewonnen hat. Initiativen der Schwimmsportverbände und des Städtetages Baden-Württemberg haben das Ziel, die Sanierung von Bädern in die Landes-Förderkulisse zum kommunalen Sportstättenbau aufzunehmen. In 2019 gibt es z.B. auch eine Umfrage des Kultusministeriums zum Schwimmunterricht an Grundschulen.


Sonstiges Hinweise

Auf Facebook gibt es aktuelle Meldungen unter @FreundeskreisFreibadWestEv oder direkt über Facebook-Link hier.

Hier geht es zu unserer Chronik der letzten Jahre seit Schliessung.

In unserem Flyer zum Freundeskreis (PDF) haben wir auch Formular für eine neue Mitgliedschaft im Verein, über die wir uns natürlich immer freuen.

Auch der Bürgervereine der beiden direkt benachbarten Stadtteile berichten regelmäßig über unser Projekt; siehe www.betzenhausen-bischofslinde.de und www.mooswald.org .

Im Febr. 2019 hatte ein Entwurf zur Neugestaltung den Sportausschuß eigentlich schon überzeugt; später auch den Gemeinderat: dann aber doch wieder Stopp mit Beginn der Corona-Pandemie. Details zum Siegerentwurf gibt es im Ratsinformationssystem der Stadt Freiburg (dort ist vor allem die Anlage zur Drucksache SP-19/002 relevant).